Guernsey Friends of Biberach

A fond farewell to Sabine Engelhardt

At the end of January 2022, Sabine Engelhardt finished her job at the cultural office in Biberach and is now retired. Many people in Guernsey know her because she always was the link between the administration of the town of Biberach and the Biberach Friends of Guernsey.

She organized the visits of the Former Deportees, the Bailiffs, the Young Ambassadors as well as the annual German Language Course in Biberach.

Her colleagues surprised her with a book with farewell congratulations and photos from many who

had to do with her during all the years, some of which are featured below.

Here is the recent newspaper article about the farewell from the town council.

Dear Sabine,

I am very appreciative of all that you have done for the relationship between Biberach and Guernsey. The progress this has made was very much aided by your support from the beginning. It has been a pleasure to work with you. You would always answer any queries and pass on information about historical records from the archives. That the first group visit in July 1997 was so successful and that the relationship between our two communities has developed so positively is certainly due to your support.

We will surely miss you, but do hope that you are going to continue with your personal interest, and we wish you all the best.

Tom Remfrey

Liebe Sabine, 

nachdem wir beide zunächst durch den Tendring – Ausschuss und damit mit der englischen Sprache und vielen offiziellen Übersetzungen in engeren Kontakt gekommen waren, wurde es noch enger seit 1996, als mit Guernsey ein neuer Aufgabenbereich auf uns zu kam. Du warst die Konstante in all den Jahren in dieser neuen Herausforderung – drei Bürgermeister hier, drei Bailiffs dort. Nach der Vorgeschichte mit Deportation und Internierung ist uns die Annäherung gelungen – durch Deine Unterstützung sehr wesentlich gefördert. Dass man mit Dir auch Spaß haben kann – das Foto im Wasser  beweist es. Und irgendwann mal bei einer zweiten Inselreise? Danke für Dein allzeit offenes Ohr – bleib gesund und erfülle Dir noch viele Wünsche.  

Rotraud Rebmann

Liebe Sabine,

worum es auch immer ging, du hattest stets ein offenes Ohr dafür. In schulischen, geschichtlichen oder touristischen Sachen öffnete dein Organisationstalent alle Türen. 

Wie schnell hast du mir einen Termin, ein Hotel und einen Saal verschafft, als Irene Butter, geb. Hasenberg, zu Besuch nach Biberach kam, um über ihr Schicksal einen Vortrag zu halten. Sie war die Tochter eines Hamburger Juden, der im Januar 1945 in dem Austausch-Zug von Bergen-Belsen in die Schweiz verstarb und sein Grab zunächst in Biberach und dann in Laupheim fand. Genauso großzügig kümmertest du dich um Marietta Moskin, als sie 2005 in Biberach ihr Buch vorstellte, das Schülerinnen und Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums und der Dollinger-Realschule übersetzt hatten und das unter dem Titel „Um ein Haar“ erschien. 

Wie bewundernswert gut hast du seit 1997 die Programme für die Besuche der ehemaligen Internierten des Lagers Lindele mitgestaltet! Wäre ohne dich die Freundschaft Biberach-Guernsey überhaupt das geworden, was sie bis heute ist? 

Ich wünsche dir einen wunderschönen „Unruhestand“.

Reinhold (Adi) Adler

Liebe Sabine,

ich erinnere mich noch gut an unseren ersten Kontakt als Carole Wheatley mit ihrem Mann Ted und Irene und Stan Shorrock 1995 in Biberach war. Sie wollte anlässlich 50 Jahre Kriegsende ein Treffen mit allen in Biberach geborenen Lager Lindele Babies machen. Zwei Jahre später folgten 40 ehemalige Deportierte und ihre Angehörigen der Einladung von Oberbürgermeister Thomas Fettback zu einem Besuch im Juli 1997.

Dass wir dieses Jahr 25 Jahre Versöhnung und Freundschaft feiern können, ist auch dein Verdienst. Du hast uns bei den Besuchen der Guernsey Deportees, der verschiedenen Chöre und Orchester, den Young Ambassadors und bei den drei Guernsey Wochen immer großartig unterstützt. Die hervorragende Organisation der Besuche der offiziellen Delegationen mit den Bailiffs hat sicher auch zum Gelingen der Wiederversöhnung beigetragen. 

Danke, dass dir diese besondere Beziehung zwischen Guernsey und Biberach immer wichtig war.

Persönlich und im Namen aller Guernsey Freunde wünsche ich dir alles Gute für die Zukunft. Vielleicht begleitest du uns ja auf einer der nächsten Reisen auf die wunderschönen Inseln Guernsey, Sark und Herm.

Liebe Grüße

Helga Reiser

News

Music from Biberach

8 June 2022

MORE >>

German Course in Biberach, 04-09 July 2022

11 May 2022

MORE >>

Building bridges with Biberach

26 April 2022

MORE >>

Guernsey Deportees Association newsletters

11 March 2022

MORE >>

A fond farewell to Sabine Engelhardt

21 February 2022

MORE >>
NEWS & EVENTS ARCHIVE >>